Tollwood in Aktion für Mensch und Umwelt

Kampagnen und Projekte

Das Tollwood Festival steht für Lebensfreude und Kulturgenuss. Rund 1,5 Millionen Menschen lassen sich Jahr für Jahr verzaubern von internationalen Künstlern und Compagnien, vom „Markt der Ideen“, von der Welt, die auf Tollwood zuhause ist. Dieser Welt fühlen wir uns verpflichtet – seit Anbeginn. Tollwoods ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten und uns über die Festivalgrenzen hinaus für Mensch und Umwelt zu engagieren, sind uns zentrale Anliegen. Mit Kampagnen, Projekten und engagierter Kunst sendet das Festival eine Botschaft an seine Besucher und lädt zum Aktiv-Werden ein – für eine zukunftsfähige Gesellschaft und eine gerechte Welt.

Artgerechtes München

Kein Fleisch aus industrieller Intensivtierhaltung

Bio für Kinder

Bio für Kinder

Bio-Kost in Kindertageseinrichtungen & Schulen

Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen“

Groß-Demo "Mia ham's satt"

am 6. Oktober 2018 in München

E-Werk Tollwood Winterfestival 2012

E-Werk

Nov/Dez 2013 | Zukunft mit Sonne, Wind & Co.

Eingangskunstwerk 2013 - 25 x Lebenswert

25 Mal lebenswert

Juni/Juli 2013 | 25 Botschaften für eine bessere Welt

Vorratskammer Sommer 2012

Die Vorratskammer

Juni/Juli 2012 | Genug für sieben Milliarden

Aufgetischt-Pavillon Winterfestival 2011

Was ist da drin?

Nov/Dez 2011 | Aufgetischt-Pavillon

Ausstellung MUT - Sommer 2011

MUT – Was Menschen bewegt

Juni/Juli 2011 | Anstiftung zum Aktiv werden

Kein Ausstieg vom Ausstieg!

Nov/Dez 2010 | Tollwood sagt Nein zur Atomkraft

Bei Anruf Smog - Sommerfestival 2007

Mobilfunk – bei Anruf Smog!

Mehr Forschung, Aufklärung, Gesundheitsschutz

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie interessieren:

Festival für Mensch & Umwelt

Ökologisches und soziales Engagement

Bio für Kinder

Bio für Kinder

Bio-Kost in Kindertageseinrichtungen & Schulen

Der Weltsalon

Anstiftung zum Umdenken