Bitte umsteigen!

Das Motto des Tollwood Sommerfestivals 2017

Über viele Jahre diente die Ansage von Münchens U-Bahnfahrern „Bitte zurückbleiben!“ den Kabarettisten als Metapher für den politischen Kurs der Stadt. Tollwood wählt nun einen anderen in den Öffentlichen oft gehörten Satz als Motto für das Sommerfestival 2017: „Bitte umsteigen!“. Diese Aufforderung meint zunächst natürlich Bus, Tram, U- und S-Bahn statt Auto. Und das nicht nur, wenn man auf das Tollwood Festival möchte. Doch „Bitte umsteigen!“ fordert mehr: neues Denken, Visionen, heute vielleicht noch unvorstellbare Alternativen, was Mobilität und Leben in der Stadt betrifft. Denn soll München lebenswert bleiben, müssen nicht nur neue Ideen her für den Weg von A nach B, sondern auch für den Menschen im immer enger werdenden Ballungsraum, für ein soziales, freundliches und den anderen achtendes Miteinander. Diesem großen Thema widmet sich Tollwood. „Bitte umsteigen“? Nur wenn die Bürger es wollen, reagiert die Politik. Wir möchten diesem Wollen ein Forum bieten.

Tollwood ist immer auch ein Kulturfest – mit Musik von Adel Tawil bis Zucchero. Hier hat Kultur in all ihrer Vielfalt ihren Platz. So zum Beispiel die atemberaubende Show „Extension“ des wilden Artisten-Trios Cirque Inextremiste, die mit viel schwarzem Humor einen kleinen Elektrobagger als Gerätschaft des Cirque Nouveau entdeckt und nebenbei einen bemerkenswerten Beitrag zum Thema Inklusion liefert.

Neu ist das Hippiedrom, ein Zelt, das sich ganz jener Jugendbewegung aus Kalifornien widmet, die das Leben in den 60er und 70er Jahren auch in München geprägt hat. Eine „historischkulturkulinarische Wundertüte“, ähnlich der neuen Half Moon Bar, die in Ambiente, Musik und Tanz der berühmten Bucht der Karibikinsel Antigua nachempfunden ist.

Das könnte Sie auch interessieren:

Tollwood Sommerfestival

Tollwood Sommerfestival

27.6. – 22.7.2018 | Olympiapark Süd

Artgerechtes München

Kein Fleisch aus industrieller Intensivtierhaltung

Stadtmobilität

Bitte umsteigen!

Zukunftsentwürfe für eine nachhaltige Stadtmobilität

Anzeige
Anzeige
Anzeige