Bitte umsteigen!

RAUM ZUM LEBEN

„Beam me up, Scotty“, sagt Captain Kirk in „Star Trek”. Was in der TV-Serie möglich ist, funktioniert in der Realität leider nicht. So müssen wir uns angesichts des massiv gestiegenen Verkehrsaufkommens wohl um andere Lösungen bemühen für den Weg von A nach B. Weiter wie bisher – noch mehr Straßen, noch mehr Autos, noch mehr Lärm, Gestank und Stau – ist keine Lösung. „Wir sollten Städte für Menschen machen“, sagt Jan Gehl, einer der einfl ussreichsten Städtebauer der Welt. Recht hat er. Die Maxime der Zukunft muss lauten: Nicht der Verkehr bestimmt künftig die Struktur unserer Städte, sondern der Mensch. Städte sind Lebensräume. Und Lebensraum heißt: Raum zum Leben, Wohnen, Arbeiten, Raum für Freizeit und Erholung. Scotty, send us a vision!

BAUSTELLE DER VISIONEN

Visionen gesucht! Tollwoods „Baustelle der Visionen“ eröffnet faszinierende Perspektiven, wie unsere Städte der Zukunft „ticken“ könnten, wie wir unser Leben und Zusammenleben künftig organisieren, wie wir uns fortbewegen könnten. Im Moment sind diese Lösungsansätze noch Bausteine – aber sie sind die Grundlage der Wirklichkeit von Morgen. Und deren Baumeister sind wir! Betreut wird die Baustelle von Mobilitätsexperten von Green City e. V. Und die haben für Tollwoods Besucher nicht nur Visionen, sondern auch ganz konkrete, individuelle Tipps für den heutigen Weg von A nach B parat. Die „Baustelle der Visionen“ entstand mit freundlicher Unterstützung von Green City e. V. und PlanTreff. Danke!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Stadtsilhouette München

Partner für den Umstieg

Mobilitätsalternativen zum eigenen Auto

Tollwood Logo mit Sonnenblumen

Mensch und Umwelt

Plattform und Impulsgeber für ökologische Projekte

Artgerechtes München

Kein Fleisch aus industrieller Intensivtierhaltung

Tollwood Sommerfestival

Grüner Pavillon

NGOs stellen sich vor