Wirtschaftswunder

28.11.2018 | 19:30 Uhr
Weltsalon
Eintritt frei

Podiumsdiskussion

Wirtschaftswunder

Die Modebranche ist eine der schmutzigsten Industrien der Welt. Ausbeutung, sexistische Werbung, die Liste der negativen Schlagzeilen ist lang. Das geht anders – viel besser!

88 Prozent der Deutschen wünschen sich eine „neue Wirtschaftsordnung“, in der Gemeinsinn, Solidarität und Kooperation die bisherige Handlungsmaxime Kapitalismus und Konkurrenz ersetzen. Das hat gute Gründe: Trotz der grundgesetzlichen Mahnung „Eigentum verpflichtet“ steht für einen Großteil der Unternehmen immer noch Gewinnmaximierung und Produktionssteigerung an oberster Stelle. Gesundheit, Arbeitnehmerzufriedenheit, Nachhaltigkeit – unwesentlich für den Geschäftserfolg. Dass es anders geht, zeigt dieser Abend, der von Harald Welzer, Professor für Transformationsdesign, eingeleitet wird. Hier kommen Unternehmer zu Wort, die sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind, die für mehr Gemeinwohl genauso kämpfen wie für die Integration von Flüchtlingen und den Umweltschutz. Für die „fair“ kein Fremdwort ist. Und für die jedes Geschäft so betrieben werden kann, dass es der Gemeinschaft und Lebensqualität aller dient.

Auf dem Podium:

  • Prof. Dr. Harald Welzer Sozialpsychologe, Gründer der Stiftung FUTURZWEI, ist einer der konsequentesten Vordenker unserer Zeit für ein widerständiges, gutes Leben und eine enkeltaugliche Zukunft.
  • Dr. Antje von Dewitz ist Geschäftsführerin der Bergsportfirma VAUDE, die nachhaltig und umweltverträglich produziert und kämpft für das Bleiberecht von Flüchtlingen.
  • Dominik Jakob, Marketingleiter MELAWEAR (Henning Siedentopp musste krankheitsbedingt seine Teilnahme leider absagen)
  • Maurice Attenberger Regionalleiter München der GLS Bank, das Kürzel steht für „Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken“, und ist die erste Öko-Bank der Welt.

Moderation Jutta Prediger, Bayerischer Rundfunk, Bayern 2

NACHZUHÖREN im Podcast auf Bayern 2


Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen im Vorfeld dieser Veranstaltung stichprobenartig Taschenkontrollen durchgeführt werden.
Um den Einlass zu beschleunigen, bitten wir daher alle Besucher dieser Veranstaltungen auf größere Taschen zu verzichten.

Mehr über Wirtschaftswunder

Antje Von Dewitz VAUDE Podiumsdiskussion Tollwood Winterfestival
Harald Welzer Podiumsdiskussionen Tollwood Winterfestival 2018
Henning Siedentopp Tollwood Winterfestival 2018
Maurice Attenberger
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Häufig gestellte Fragen

Der Weltsalon ist ein Veranstaltungszelt auf dem Tollwood Winterfestival, das aktuellen ökologischen und gesellschaftlichen Themen eine Bühne bietet. Ein Großteil des Programms findet bei freiem Eintritt statt. Hier finden Vorträge, Podiumsdiskussionen, Konzerte, Performances, Kabarett, Lesungen oder Ausstellungen zu Themen wie Globalisierung und Gerechtigkeit, Krieg und Frieden, Umweltschutz und Innovation statt.

Der Zugang zum Zelt ist barrierefrei.

Da jeweils nur eine begrenzte Anzahl von Rollstuhlplätzen genehmigt ist, bitten wir Rollstuhlfahrer dringend um den Kauf von Rollstuhltickets (gültig für Inhaber und Begleitperson). Rollstuhlfahrer bitten wir, sich ausschließlich unter der Tollwood-Tickethotline (0700-38 38 50 24 / je nach Anrufernetz ca. 12,6 Ct/min, Mo – Fr von 9 – 18 Uhr) anzumelden.

Im Grand Chapiteau gibt es für Rollstuhlfahrer reservierte Plätze, ebenso bei reservierungs- oder kostenpflichtigen Veranstaltungen im Weltsalon-Zelt.

Aus Sicherheitsgründen – in Ihrem und im Interesse der anderen Besucher – ist es obligatorisch, die vorgesehenen Plätze zu benutzen, da zum Beispiel Fluchtwege eingehalten werden müssen. Zudem ist die Sicht aus den vorgesehenen Positionen auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern abgestimmt.

Wenn Sie die Rollstuhlfahrerplätze nicht finden können, wenden Sie sich bitte an das Personal in den jeweiligen Zelten, das Ihnen die Plätze gerne zeigt.

Die Veranstaltungen im Weltsalon sind kostenfrei mit Ausnahme des Kabaretts. Für Letztere müssen Tickets gekauft werden. Alle Informationen zum Ticketerwerb erhalten Sie hier. Bei Podiumsdiskussionen, Live-Reportagen und Sonderveranstaltungen wird um eine Reservierung unter www.weltsalon.de/reservierung gebeten. Während eines Kabaretts, einer Podiumsdiskussion oder Live-Reportage ist das Zelt geschlossen und nur für die Besucher der jeweiligen Veranstaltung zugänglich.

 

Wegen des begrenzten Sitzplatzangebots wird bei Podiumsdiskussionen, Live-Reportagen und Sonderveranstaltungen um eine Reservierung unter www.weltsalon.de/reservierung gebeten. Diese ist bis 10 Minuten vor Veranstaltungsbeginn gültig. Die restlichen Sitzplätze werden kurz vor Veranstaltungsbeginn an Besucher ohne Reservierung frei gegeben.

 

Der Einlass für Podiumsdiskussionen, Live-Reportagen, Sonderveranstaltungen und Kabaretts startet circa 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung. Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalenders.

Der Weltsalon ist während der Festivalzeit bis 24 Uhr geöffnet. Am 23. Dezember schließt das Zelt ebenso wie das übrige Festival um 22 Uhr.

Im Zelt selbst gibt es keine Toilette. Die nächste Toilettenanlage befindet sich in ca. 100 Metern Entfernung zwischen dem Weltsalon und dem Nachbarzelt „Food Plaza“. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Geländeplan der ab ca. 2 Monate vor Festivalstart zur Verfügung steht.

Am Gastronomiestand im Weltsalon sind Getränke und Snacks erhältlich.

Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen im Vorfeld der Podiumsdiskussionen und Kabarett-Veranstaltungen im Weltsalon Taschenkontrollen durchgeführt werden. Um den Einlass zu beschleunigen, bitten wir daher alle Besucher dieser Veranstaltungen auf größere Taschen und Rucksäcke zu verzichten.

Grundsätzlich empfehlen wir, alle Gegenstände, die nicht unbedingt erforderlich sind, zu Hause zu lassen und sich auf kleine Taschen (maximal Din A4 Format) zu beschränken.

Ausserdem am 28.11.2018

Superheldin Tollwood

Helden des Alltags

Mi, Fr (außer 23.11.) | Kinderzelt | Eintritt frei

Superheld Tollwood

Heldenausrüstung

Mo, Mi, Do (außer 6.12.), Fr, Sa | Kinderzelt | Eintritt frei

Teatro Pavana Hippopo

Teatro Pavana

27.11. – 1.12.2018 | Festivalgelände | Eintritt frei

Kinder

Müllwerkstatt

Mo, Di, Mi, Fr | Kinderzelt | Eintritt frei