Wir, alle

28.11.2017 | 19:30 Uhr
Weltsalon
Eintritt frei

Podiumsdiskussion

Wir, alle

„Demokratie wird nicht plötzlich von Autokraten abgeschafft. Sie stirbt den langsamen Tod durch Trägheit, Passivität und Gleichgültigkeit.“ Milosz Matuschek, Publizist und Jurist

Es ist an der Zeit, sich Sorgen zu machen. Um Deutschland und um Europa, in dem Ego- und Nationalismus böse Blüten treiben; um die Gesellschaft als für sich selbst verantwortliche Gemeinschaft, deren Zusammenhalt bröckelt, weil Ängste das Fundament angreifen. Ängste vor Terrorismus, Ängste vor dem Fremden, Ängste vor einer unsicheren Zukunft. Während also die freiheitlichen Grundwerte und die demokratische Kultur leise erodieren und die Minderheit der Rechten laut Erfolge feiert, ist die Mehrheit, also die Mitte, noch gar nicht aufgewacht. Kann die Wohlstandsgeneration der Nachkriegszeit und des Wirtschaftswunders, der Wiedervereinigung und der großen europäischen Idee Demokratie und Freiheit, unsere pluralistische, bunte, offene und tolerante Gesellschaft verteidigen? Ja, sie kann. Aber es ist höchste Zeit für eine Debatte!

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Auf dem Podium:

  • Dr. h. c. Wolfgang Thierse (Bundestagspräsident a.D.)
  • Prof. Dr.  Andreas Zick  (Extremismus-Forscher, Direktor des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität Bielefeld)
  • Hans Leyendecker (ehem. leitender Politischer Redakteur der Süddeutschen Zeitung und einer der profiliertesten investigativen Journalisten Deutschlands)

Der Publizist Jürgen Roth war ebenso als Podiusmgast für diese Veranstaltung vorgesehen. Er verstarb überraschend am 28. September im Alter von 71 Jahren. Wir bedauern seinen Tod. Er war einer der bekanntesten investigativen Journalisten Deutschlands, seine Stimme wird der Demokratie fehlen.


Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen im Vorfeld dieser Veranstaltung Taschenkontrollen durchgeführt werden.
Um den Einlass zu beschleunigen, bitten wir daher alle Besucher dieser Veranstaltungen auf größere Taschen zu verzichten.

Mehr über Wir, alle

Hans Leyendecker
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Häufig gestellte Fragen

Der Weltsalon ist ein Veranstaltungszelt auf dem Tollwood Winterfestival, das aktuellen ökologischen und gesellschaftlichen Themen eine Bühne bietet. Ein Großteil des Programms findet bei freiem Eintritt statt. Hier finden Vorträge, Podiumsdiskussionen, Konzerte, Performances, Kabarett, Lesungen oder Ausstellungen zu Themen wie Globalisierung und Gerechtigkeit, Krieg und Frieden, Umweltschutz und Innovation statt.

Der Zugang zum Zelt ist barrierefrei.

Da jeweils nur eine begrenzte Anzahl von Rollstuhlplätzen genehmigt ist, bitten wir Rollstuhlfahrer dringend um den Kauf von Rollstuhltickets (gültig für Inhaber und Begleitperson). Rollstuhlfahrer bitten wir, sich ausschließlich unter der Tollwood-Tickethotline (0700-38 38 50 24 / je nach Anrufernetz ca. 12,6 Ct/min, Mo – Fr von 9 – 18 Uhr) anzumelden.

Im Grand Chapiteau gibt es für Rollstuhlfahrer reservierte Plätze, ebenso bei reservierungs- oder kostenpflichtigen Veranstaltungen im Weltsalon-Zelt.

Aus Sicherheitsgründen – in Ihrem und im Interesse der anderen Besucher – ist es obligatorisch, die vorgesehenen Plätze zu benutzen, da zum Beispiel Fluchtwege eingehalten werden müssen. Zudem ist die Sicht aus den vorgesehenen Positionen auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern abgestimmt.

Wenn Sie die Rollstuhlfahrerplätze nicht finden können, wenden Sie sich bitte an das Personal in den jeweiligen Zelten, das Ihnen die Plätze gerne zeigt.

Die Veranstaltungen im Weltsalon sind kostenfrei mit Ausnahme des Kabaretts. Für Letztere müssen Tickets gekauft werden. Alle Informationen zum Ticketerwerb erhalten Sie hier. Bei Podiumsdiskussionen, Live-Reportagen und Sonderveranstaltungen wird um eine Reservierung unter www.weltsalon.de/reservierung gebeten. Während eines Kabaretts, einer Podiumsdiskussion oder Live-Reportage ist das Zelt geschlossen und nur für die Besucher der jeweiligen Veranstaltung zugänglich.

 

Wegen des begrenzten Sitzplatzangebots wird bei Podiumsdiskussionen, Live-Reportagen und Sonderveranstaltungen um eine Reservierung unter www.weltsalon.de/reservierung gebeten. Diese ist bis 10 Minuten vor Veranstaltungsbeginn gültig. Die restlichen Sitzplätze werden kurz vor Veranstaltungsbeginn an Besucher ohne Reservierung frei gegeben.

 

Der Einlass für Podiumsdiskussionen, Live-Reportagen, Sonderveranstaltungen und Kabaretts startet circa 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung. Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalenders.

Der Weltsalon ist während der Festivalzeit bis 24 Uhr geöffnet. Am 23. Dezember schließt das Zelt ebenso wie das übrige Festival um 22 Uhr.

Im Zelt selbst gibt es keine Toilette. Die nächste Toilettenanlage befindet sich in ca. 100 Metern Entfernung zwischen dem Weltsalon und dem Nachbarzelt „Food Plaza“. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Geländeplan der ab ca. 2 Monate vor Festivalstart zur Verfügung steht.

Am Gastronomiestand im Weltsalon sind Getränke und Snacks erhältlich.

Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen im Vorfeld der Podiumsdiskussionen und Kabarett-Veranstaltungen im Weltsalon Taschenkontrollen durchgeführt werden. Um den Einlass zu beschleunigen, bitten wir daher alle Besucher dieser Veranstaltungen auf größere Taschen und Rucksäcke zu verzichten.

Grundsätzlich empfehlen wir, alle Gegenstände, die nicht unbedingt erforderlich sind, zu Hause zu lassen und sich auf kleine Taschen (maximal Din A4 Format) zu beschränken.

Ausserdem am 28.11.2017

Senioren­nachmittag

28.11.2017 | 14:30 Uhr | Hexenkessel | Eintritt frei

Gib Deiner Stimme Ein Gesicht Kinderprogramm

Gib deiner Stimme ein Gesicht

Di, Do - Sa | Kinderzelt | Eintritt frei

Gute NAcht GEschichten auf dem Tollwood

Gute-Nacht-Geschichten

23.11. - 23.12. | Kinderzelt | Eintritt frei

De Stijle Want Toni Ronaldoni

De Stijle Want

Do 23. – Di 28.11. (außer So 26.11.) | Performanceplatz | Eintritt frei