Die Welt auf einer Bühne

Podiumsdiskussionen und Live-Reportagen

Der Weltsalon ist seit über 10 Jahren Tollwoods multimedial gestaltetes Zelt für aktuelle gesellschaftliche und ökologische Themen. Er lädt zum Perspektivenwechsel ein und präsentiert sich als „Heldenschmiede“. Während es überall von negativen Nachrichten und düsteren Zukunftsszenarien wimmelt, richtet das Zelt den Spot auf die Geschichten des guten Gelingens, den Alltagshelden von heute und Mutmachern von morgen.

In drei Podiumsdiskussionen stellen prominente Gäste real existierende Zukunftsentwürfe vor: zu Gast sind u.a. Prof. Dr. Harald Welzer, Gründer der Stiftung FUTURZWEI, BÖLW-Vorstand und Bio-Landwirt Dr. Felix Prinz zu Löwenstein. Außerdem entführen Dieter Schonlau und Ulla Lohmann die Besucher in Live-Reportagen in die spannende Welt der forschenden Abenteurer. Und Wissenschaftsjournalist Prof. Dr. Harald Lesch zeigt “Noch geht was – noch”

Live-Reportagen & Vorträge im Weltsalon

Dieter Schonlau

Regenwald – Auf der Fährte des Jaguars

14.12.2018 | 19:30 Uhr | Weltsalon | Eintritt frei

Harald Lesch Tollwood Weltsalon

Noch geht was – noch

19.12.2018 | 19:30 Uhr | Weltsalon | Eintritt frei

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Alle Veranstaltungen im Weltsalon

Alphornblaeser Tollwood

Alphornbläser

26.11., 3./10./17.12.2018
Weltsalon | Eintritt frei

Harald Lesch Tollwood Weltsalon

Noch geht was – noch

19.12.2018 | 19:30 Uhr | Weltsalon | Eintritt frei

Poetry Slam

Poetry Slam (2018)

20.12.2018 | 19:30 Uhr | Weltsalon

Matthias Tretter

Mathias Tretter

21.12.2018 | 19:30 Uhr | Weltsalon

Troubleshooters Tollwood Weltsalon

Troubleshooters

22.12.2018 | 19:30 Uhr | Weltsalon | Eintritt frei

CAVEMAN Karsten Kaie

CAVEMAN auf Tollwood

26.12.2018 - 28.12.2018 | Weltsalon

Das könnte Sie auch interessieren:

Tollwood Logo mit Sonnenblumen

Mensch und Umwelt

Plattform und Impulsgeber für ökologische Projekte

Projektion Weltsalon Logo Winterfestival 2015

Der Weltsalon

Anstiftung zum Umdenken

Artgerechtes München

Kein Fleisch aus industrieller Intensivtierhaltung