Kunst am Platz

Das kreative Markenzeichen des Tollwood Festivals

Bunt, fröhlich – zum Nachdenken und Bestaunen

Neben Konzerten und Performances präsentiert das Tollwood jedes Festival verschiedenste Kunstinstallationen und Skulpturen. In diesem Jahr begrüßt ein beeindruckender Orca das Publikum. Die über sechs Meter hohe Skulptur, des ungarischen Künstlers Gábor Miklós Szőke ist ein Mahnmal von bedruckender Schönheit. Daneben wartet das Festival mit den großartigen Wortskulpturen des britischen Künstlers Adam Stubley, Urban Art in Zusammenarbeit mit dem MUCA München, einer fröhlichen Zaungestaltung von Andrey von Schlippe und einem fernöstlichen Eingangstor von Ludwig Frank auf.

Die Balance Eingangskunstwerk Tollwood FestivalEingangskunstwerk

Die Balance

Gábor Miklós Szőkes Tiere scheinen zu leben. Ob aus Holz oder aus Metall, die meist überlebensgroßen Skulpturen des international gefeierten Künstlers sehen aus, als seien sie in ihrer extremsten Bewegung eingefroren. Schon einmal hat Szőke auf Tollwood für Furore gesorgt: auf dem Winterfestival 2014 mit dem riesigen „Armen Schwein“ als Mahnmal gegen Massentierhaltung. Nun zeigt er auf dem Sommerfestival wieder ein Tier, dessen Existenz nicht nur durch die Klima- und die damit verbundene Meereserwärmung bedroht ist: einen über acht Meter großen Orca.
Der Wal balanciert einen großen Reifen und ist von Müll umgeben: Mit 19 Millionen Tonnen Abfall pro Jahr verseucht der Mensch die Meere. Die auf den ersten Blick verspielte Skulptur des ungarischen Ausnahmekünstlers steht als Sinnbild dafür, wie wir Menschen in das fragile Gleichgewicht unserer Umwelt eingreifen und dabei unsere eigene Existenz aufs Spiel setzen. Der 1984 in Budapest geborene Künstler hat an der Ungarischen Akademie der Bildenden Künste studiert. Seine riesigen Skulpturen sind aus Holz oder Stahl und heute ist Szöke bereits mit rund 100 Arbeiten auf drei Kontinenten vertreten.  https://gabormiklosszoke.com/

„Everything in life depends on the right balance. My statue draws attention to the destructive activities of humans, including the excessive pollution of the waters of the earth. It symbolizes the animal’s instinct for life and adaptability, but we all know that this game can only be sustained until the giant tractor tire falls.“ Gábor Miklós Szőke

Kreative Kunstwerke

FestivalansichtAdam Stubley: Wort-Skulpturen

Adam Stubley, dieser großartige Künstler aus England mit Wahlheimat am Ammersee, begleitet Tollwood seit vielen Jahren. Er wird in diesem Sommer unter anderem seine beliebten Wortskulpturen
„Mut“, „Werte Menschen“ und „Wir Alle“ präsentieren, leuchtende Mahnmäler und zugleich Inspiration, hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken.

Patrick HartlMUCA: URBAN ART GALLERY

Das Museum of Urban and Contemporary Art (MUCA), zuhause in der Hotterstraße und Initiator des temporären KUNSTLABOR 2 an der Dachauer Straße, arbeitet schon viele Jahre mit Tollwood zusammen. MUCA on tour schmückt das Gelände mit aufregenden, spannenden Arbeiten von L.E.T., Patrick Hartl aka Stylefighting, Sebastian Wandl, Matthias Mross und Lapiz.

Zaungestaltung Andrey Von Schlippe Andrey von Schlippe: Zaungestaltung

Der Bühnenbildner und Geländekünstler Andrey von Schlippe bereichert Tollwood seit vielen Jahren im Sommer wie im Winter mit immer neuen kreativen Ideen und verleiht dem Gelände damit seine einmalige Atmosphäre. Es sind oft Kleinigkeiten mit großer Wirkung, zum Beispiel der Zaun am Spiridon-Louis-Ring, der die Besucher*innen mit fröhlich bunten Fischen aufs Festival einstimmt.

Tor - Ludwig Frank

Ludwig Frank: Eingangstor

Der österreichische Künstler Ludwig Frank ist durch viele Aufenthalte in Südkorea und Japan stark von fernöstlicher Kunst beeinflusst. Deren Formenkreis entstammt das große Eingangstor zum Festival, mit dem Ludwig Frank am Beginn des Spiridon-Louis-Rings ein künstlerisches Zeichen setzt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Highline Performance Friedi Kuehne Tollwood Performance

Performances & Walk-Acts

Performances voller Kreativität und Ideen

Andechser Zelt

Livemusik

Konzerte auf Tollwood

So2019 Tollwood Impression Marrakesch Zelt

Markt der Ideen

Bio-Essen und Fair Trade