Die Macht der Daten

07.12.2017 | 19:30 Uhr
Weltsalon
Eintritt frei

Podiumsdiskussion

Die Macht der Daten

„Wollen Sie den Rest Ihres Lebens Zuckerwasser verkaufen oder die Chance haben, die Welt zu verändern?“ Mit diesem Satz lockte Steve Jobs einst den Pepsi-Manager John Sculley zu Apple, um ihm zu helfen, die Welt zu verändern. Es gelang.

„Daten sind das neue Öl“, titelte die Süddeutsche Zeitung, als Googles Börsenwert 2014 erstmals den der Ölfirma ExxonMobil übertraf. Dass sich aus Daten Geld machen lässt, ist ein alter Hut. Jede Google-Anfrage, jeder Like, jeder Einkauf mit Karte wird gespeichert. Die Daten-Gier reicht bis zur Wahlurne. Social Bots sammeln Informationen und kommunizieren in sozialen Netzwerken wie richtige Nutzer. Mit Hilfe von Big-Data-Algorithmen finden sie das richtige Publikum für ihre Botschaften. Bedeutet: Maschinen manipulieren Trends, Meinungen und Wahlen. Wenn Algorithmen, die von wenigen kontrolliert werden, so die Selbstbestimmung einschränken, verdrängen Maschinen den Menschen vom Prozess der politischen Willensbildung. Hat künftig derjenige die Deutungshoheit über politische Prozesse, der die stärkste Bot-Armee hinter sich vereint?

Auf dem Podium:

  • Yvonne Hofstetter (Juristin, Autorin des Buches „Das Ende der Demokratie“, Mitinitiatorin der Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union)
  • Prof. Klaus Mainzer (Wissenschaftsphilosoph und Komplexitätsforscher, lehrte an der TU München)


Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen im Vorfeld dieser Veranstaltung Taschenkontrollen durchgeführt werden.
Um den Einlass zu beschleunigen, bitten wir daher alle Besucher dieser Veranstaltungen auf größere Taschen zu verzichten.

Mehr über Die Macht der Daten

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Häufig gestellte Fragen

Der Weltsalon ist ein Veranstaltungszelt auf dem Tollwood Winterfestival, das aktuellen ökologischen und gesellschaftlichen Themen eine Bühne bietet. Ein Großteil des Programms findet bei freiem Eintritt statt. Hier finden Vorträge, Podiumsdiskussionen, Konzerte, Performances, Kabarett, Lesungen oder Ausstellungen zu Themen wie Globalisierung und Gerechtigkeit, Krieg und Frieden, Umweltschutz und Innovation statt.

Der Zugang zum Zelt ist barrierefrei.

Da jeweils nur eine begrenzte Anzahl von Rollstuhlplätzen genehmigt ist, bitten wir Rollstuhlfahrer dringend um den Kauf von Rollstuhltickets (gültig für Inhaber und Begleitperson). Rollstuhlfahrer bitten wir, sich ausschließlich unter der Tollwood-Tickethotline (0700-38 38 50 24 / je nach Anrufernetz ca. 12,6 Ct/min, Mo – Fr von 9 – 18 Uhr) anzumelden.

Im Grand Chapiteau gibt es für Rollstuhlfahrer reservierte Plätze, ebenso bei reservierungs- oder kostenpflichtigen Veranstaltungen im Weltsalon-Zelt.

Aus Sicherheitsgründen – in Ihrem und im Interesse der anderen Besucher – ist es obligatorisch, die vorgesehenen Plätze zu benutzen, da zum Beispiel Fluchtwege eingehalten werden müssen. Zudem ist die Sicht aus den vorgesehenen Positionen auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern abgestimmt.

Wenn Sie die Rollstuhlfahrerplätze nicht finden können, wenden Sie sich bitte an das Personal in den jeweiligen Zelten, das Ihnen die Plätze gerne zeigt.

Die Veranstaltungen im Weltsalon sind kostenfrei mit Ausnahme des Kabaretts. Für Letztere müssen Tickets gekauft werden. Alle Informationen zum Ticketerwerb erhalten Sie hier. Bei Podiumsdiskussionen, Live-Reportagen und Sonderveranstaltungen wird um eine Reservierung unter www.weltsalon.de/reservierung gebeten. Während eines Kabaretts, einer Podiumsdiskussion oder Live-Reportage ist das Zelt geschlossen und nur für die Besucher der jeweiligen Veranstaltung zugänglich.

 

Wegen des begrenzten Sitzplatzangebots wird bei Podiumsdiskussionen, Live-Reportagen und Sonderveranstaltungen um eine Reservierung unter www.weltsalon.de/reservierung gebeten. Diese ist bis 10 Minuten vor Veranstaltungsbeginn gültig. Die restlichen Sitzplätze werden kurz vor Veranstaltungsbeginn an Besucher ohne Reservierung frei gegeben.

 

Der Einlass für Podiumsdiskussionen, Live-Reportagen, Sonderveranstaltungen und Kabaretts startet circa 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung. Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalenders.

Der Weltsalon ist während der Festivalzeit bis 24 Uhr geöffnet. Am 23. Dezember schließt das Zelt ebenso wie das übrige Festival um 22 Uhr.

Im Zelt selbst gibt es keine Toilette. Die nächste Toilettenanlage befindet sich in ca. 100 Metern Entfernung zwischen dem Weltsalon und dem Nachbarzelt „Food Plaza“. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Geländeplan der ab ca. 2 Monate vor Festivalstart zur Verfügung steht.

Am Gastronomiestand im Weltsalon sind Getränke und Snacks erhältlich.

Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen im Vorfeld der Podiumsdiskussionen und Kabarett-Veranstaltungen im Weltsalon Taschenkontrollen durchgeführt werden. Um den Einlass zu beschleunigen, bitten wir daher alle Besucher dieser Veranstaltungen auf größere Taschen und Rucksäcke zu verzichten.

Grundsätzlich empfehlen wir, alle Gegenstände, die nicht unbedingt erforderlich sind, zu Hause zu lassen und sich auf kleine Taschen (maximal Din A4 Format) zu beschränken.

Ausserdem am 07.12.2017

Gute NAcht GEschichten auf dem Tollwood

Gute-Nacht-Geschichten

23.11. - 23.12. | Kinderzelt | Eintritt frei

Demokratietage

Demokratietage

Mo, Mi (außer 6.12.) Do 7./14./21.12., Di 12./19.12. | Kinderzelt | Eintritt frei

DJ Alberto Hexenkessel

DJ Alberto

23./30.11, 7./14./21.12. | Hexenkessel | Eintritt frei

Teatro Pavana Tollwood München

Teatro Pavana

05.12.2017 - 10.12.2017 | Festivalgelände | Eintritt frei