Artgerecht

Der Stall

Ein idyllischer Stall inmitten des Festivalgeländes empfing die Besucher mit warmem Licht und glücklichem Hühnergackern. Der „Stall“ war so, wie Werbestrategen nicht müde werden, ihn uns vorzugaukeln: Seht her, von diesen glücklichen Tieren kommt eure Wurst. Dabei sieht die Realität meist anders aus. In Tollwoods „Stall“ trat die Wahrheit zutage und zeigte den industriellen Intensivtierhaltungsstall: quälende Enge, gestresstes Gackern und düsteres Licht inklusive.

Im „Stall“ konnten sich die Besucher über die Gemeinschaftsaktion „Artgerecht“ von Tollwood und dem Deutschen Tierschutzbund informieren und die Kampagne „Artgerecht – Lasst die Tiere, wie sie sind!“ für die Änderung der Tierschutzgesetzgebung mit ihrer Unterschrift unterstützen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie interessieren:

Festival für Mensch & Umwelt

Ökologisches und soziales Engagement

Bio für Kinder

Bio für Kinder

Bio-Kost in Kindertageseinrichtungen & Schulen

Projektion Weltsalon Logo Winterfestival 2015

Der Weltsalon

Anstiftung zum Umdenken