17. Dezember 2019

Die Highlights der letzten Festivalwoche 2019

Noch bis Sonntag, den 22.12. steht die ungarische Compagnie Recirquel mit „Paris de Nuit” auf der Bühne des Spiegelzelts. Am 23.12., 24.12. und 25.12. pausiert die Compagnie. Ab dem 26.12. bis einschließlich Silvester haben Sie dann noch mal die Möglichkeit, die unvergleichliche Varieté-Show bei uns zu genießen! (Es gibt noch wenige Restkarten)
Der „Markt der Ideen“ ist bis einschließlich Montag, den 23.12. (bis 22 Uhr) geöffnet. Am 24.12. und 25.12. bleibt das gesamte Festival geschlossen. Das Spiegelzelt öffnet zwischen den Jahren für die Vorstellungen von recirquel  (26.12. bis 30.12.). Das Festival endet mit den Silvesterveranstaltungen.

Weltsalon

Benefizkonzert: Soulchicken Reloaded am Freitag, den 20.12. um 19.30 Uhr im Weltsalon (Eintritt frei): Der Name ist Programm und steht für die Soul-Klassiker der 60er und 70er Jahre. Von Sam & Dave über Wilson Picket und James Brown bis hin zu Aretha Franklin ist alles dabei. Die Band schafft es spielend, dass jung und alt begeistert zu Klassikern wie „Soul Man“, „Mr. Pitiful“, „Papa’s Got a Brand New Bag“, „Mustang Sally“ und „Sweet Soul Music“ tanzt. Um Spenden wird gebeten für Orienthelfer e. V. zur Unterstützung von Projekten zugunsten syrischer Flüchtlingskinder im Libanon: orienthelfer.de

Livemusik

The Silent Knight: Bodhi am Donnerstag, den 19.12. und Freitag, den 20.12. um 19.30 Uhr: Für einen Moment alles um einen herum vergessen. Das ist die Intention des Sängers Bodhi mit seiner Akustik-Gitarre.

Hexenkessel: Buck Roger & The Sidetrackers am Samstag, den 21.12. um 19.30 Uhr: Seit 2011 bereichert die Band die Münchner Musikszene. Mit Standbass, Schlagzeug, Trompete, Saxophon, Geige und Gitarren kombiniert die mittlerweile sechsköpfige Band Swing mit Folk und Rock ’n’ Roll und lässt dabei ausgewählte Klassiker aus den 50er, 60er und 70er Jahren zu ihrem eigenen Programm mit einfließen.

Silvester

Auf der Tollwood-Silvesterparty spielen Live-Bands und DJs zur letzten Party des Jahres auf! Ab 19 Uhr steigt der Silvester-Countdown, in sechs Zelten gibt es z. B. bayerischen Folkrock mit Django 3000 und ihrem neuen Album „Django 4000”. Zur „The Big Elvis Presley & Johnny Cash Show“ rocken Chris Aron and the Croakers die Bühne des EssZimmers. Tarotkartenleger Robert Alcazane wirft einen ersten Blick in das neue Jahr und Künstler auf Stelzen tanzen in leuchtenden Kostümen über die Theresienwiese. Traditionell erklingt um 24 Uhr der Mitternachtswalzer in allen Zelten und auf dem Festivalgelände.Tickets sind unter der Tollwood-Tickethotline 0700 38385024 (je nach Anrufernetz ca. 12,6 Ct/min), unter www.tollwood.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Noch ein Hinweis: Bitte holen Sie bereits bezahlte und an der Festivalkasse hinterlegte Karten nach Möglichkeit schon vor dem 31.12. ab, da es an Silvester zu teils sehr langen Wartezeiten kommen kann. Die Festivalkasse ist auch zwischen den Jahren geöffnet: 26.12. 15 – 21 Uhr und 27. – 30.12. 10 – 21 Uhr, 31.12. ab 10 Uhr.

Am Silvestertag selbst können Restkarten – je nach Verfügbarkeit – nur noch bis 14 Uhr online sowie über das München Ticket Callcenter und die verschiedenen Vorverkaufsstellen erworben werden. Ab 14 Uhr erfolgt der Verkauf von Restkarten nur noch direkt an der Tollwood Festivalkasse vor Ort auf der Theresienwiese.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tollwood-Newsletter

Wissen, was los ist.

Sommerfestival 2007

Pressebereich

Pressemeldungen und Bildmaterial zum Download