13. Dezember 2016

Tollwood & Hacker-Pschorr verleihen den 27. Markt- und Gastropreis

Gewinner sind die Kartoffelei, die Druidenbar und imatma

Am Dienstag, den 13. Dezember, verliehen Tollwood und Hacker-Pschorr zum 27. Mal den Gastronomie-Preis sowie den Preis für den schönsten Marktstand. An der Kartoffelei wurden die Tollwood- Wanderpokale, gestaltet vom japanischen Künstler Mukai Katsumi, überreicht.

Gastronomiestände wurden im Rahmen einer mehrtägigen Befragung der Besucher nach verschiedenen Kriterien wie Service, Geschmack und Preis-/Leistungsverhältnis bewertet. In der Kategorie Speisegastronomie erlangte die Kartoffelei den 1. Platz. Die Druidenbar wurde in der Kategorie Bar/Schänke zum Sieger gekürt.

Für die Verleihung des Marktpreises bewertete eine Jury die Kriterien Originalität und Authentizität beziehungsweise Kreativität, die Präsentation der Ware und des Standes sowie die Freundlichkeit des Standpersonals. Als Gewinn winken sowohl Rabatte auf die Standmiete als auch freie Platzwahl für das nächste Festival. Im Gesamteindruck überzeugte schließlich imatma.

27. Markt- & Gastropreis

v.l.n.r: Norbert Keßler (Gastroleitung Tollwood), Marco Lehnert (Kartoffelei), Patrizia Tausend (Knusperhäuschen), Kai Bruins (Fondue Baron), Herbert Forche (Druidenbar), Monika Gardyza (Genusswerkstatt), Sophie Sauer (Genusswerkstatt), Sonja Schlederer (Genusswerkstatt), Phillip Povolny (Bazar Bar)

Festivalansicht II

Winterfestival

23.11. – 31.12. | Markt bis 23.12. | Theresienwiese

Sommerfestival 2007

Pressebereich

Pressemeldungen und Bildmaterial zum Download